Home

Reise "Wüste pur"

Reise "Natur&Kultur"

Philosophie

Infos

Ueber uns

Kontakt

Bildergalerie

Links




 

Djanet

Djanet liegt ca. 1800 km südlich von der Hauptstadt Algier entfernt und hat etwa ca. 20'000 Einwohner. Die Stadt besteht aus 8 Quartieren und erstreckt sich über eine Länge von ca. 20km. Die Höhe über Meer beträgt ca. 1000 m. Der Flughafen liegt ca. 30 km südlich der Stadt. Im Stadtzentrum findet man Lebensmittelgeschäfte, ein Artisanat mit Kunsthandwerk aus der Region, einen lebhaften Markt mit Kleidern und Sachen für Haus und Hof sowie Kunsthandwerk.

Anreise Es gibt zwei Möglichkeiten nach Djanet zu reisen:

1. Direktflug Paris – Djanet (saisonal von Oktober bis April, jeweils Samstagnacht), Flugzeit ca. 3h, Ankunft in Djanet nach Mitternacht. Diese Flugmöglichkeit wird von Point d’Afrique bzw. Aigle Azur/Air Meditérranee angeboten und hat den Vorteil, dass man direkt in Djanet landet.

2. Flug mit Air Algérie: Genf – Algier, Algier – Djanet. Hier sind die Flugpläne meist nicht lange im voraus bekannt. Ein guter Anschluss in Algier dh. ein Weiterflug am selben Tag ist nicht immer gewährleistet.

 

Wichtig

Aufgrund der beschränkten Platzzahl ist eine Flugreservation min. 2 Monate vor Abreise empfehlenswert! Bei den Reservationen sind wir gerne behilflich.

 

Einreiseformalitäten

- Reisepass (min. 6 Monate über Reisedatum gültig)
- Visum (30 Tage) von der Algerischen Botschaft, Genf
- eine Reiseversicherung ist obligatorisch

 

Gesundheit

Stabile körperliche und seelische Konstitution sind Vorausetzung – eine „Wanderkondition“ ist von Vorteil, da es auch über steinige Passagen und Übergänge geht, welche zu Fuss gemacht werden.

Impfungen sind eine sehr individuelle Sache - wir überlassen dies jedem Einzelnen und verweisen auf die offiziellen Empfehlungen von www.safetravel.ch.

Das Wasser von Djanet hat eine sehr gute Qualität. Wir werden während des Trekkings regelmässig mit frischen Wassern versorgt; trotzdem gehen wir mit den Wasservorräten sorgsam um und benutzen es für die tägliche Toilette entsprechend sparsam.

 

Klima

In der Sahara ist ganzjährig heißes und trockenes Wüstenklima mit kalten Nächten und täglichen Temperaturschwankungen von 20° C und mehr bestimmend. Die Temperaturen erreichen im Sommer über 40° C, im Winter können sie unter 0° C sinken. In den Monaten Oktober/November/Februar/März bewegen sich die Temperaturen in der Nacht zwischen 0 bis 10° C und tagsüber zwischen 25 und 35° C. Das trockene Klima ist für uns sehr angenehm und gut verträglich, wenn dem Körper immer ausreichend Flüssigkeit zugeführt wird.

 

Ausrüstung 

Schlafsack, evtl. Schlafsack-Inlet, Trinkwasserflaschen (1-2 Liter), Sonnenschutzmittel, Sonnenbrille, bequeme Kleidung aus natürlichen Materialien, warme Jacke und Strümpfe für die Abendstunden, Trekkingsandalen oder Trekkingschuhe, Ersatzschuhe für alle Fälle, persönliche Medikamente, Taschenlampe (Ersatzbatterien oder besser selbstaufladbare), Fotoapparat.

 

Reisevorbereitung

Vor der Reise organisieren wir nach Möglichkeit ein Informationstreffen, um alle Fragen zur Reisevorbereitung ausführlich zu beantworten. Wir beraten auch gerne per Mail oder Telefon.